Casino Bonus



Ein immer stärker werdender Wettbewerb unter den Online Casinos führt dazu, dass diese sich mit Neukundenangeboten nur so übertrumpfen. Neuen Spielern wird ein Neukundenbonus, auch Ersteinzahlerbonus genannt, von bis zu 350% gewährt. Das bedeutet, dass man auf die erste Einzahlung zusätzlich noch einen bis zu 3.5-fachen Betrag der Einzahlung gutgeschrieben bekommt z.B. 100 Euro einzahlen und mit 450 Euro spielen.

Die Bonusangebote hören sich zunächst sehr verlockend an. Allerdings sollte man das Kleingedruckte in den Bonusbedingungen unbedingt lesen. Die erspielten Beträge lassen sich nämlich in der Regel nicht so einfach auszahlen. Das liegt daran, dass die Bonusbedingungen vorschreiben, dass man einen vom Casino festgelegten Umsatz erspielen muss. Erst dann ist man berechtigt die aus dem Bonus erspielten Beträge auszuzahlen. Die Umsatzbedingungen variieren von Casino zu Casino sehr stark, sodass ein Blick in die Bedingungen unbedingt von Nöten ist. Wer auf das komplizierte Vertragswerk der Online Casinos keine Lust hat, sollte evtl. sogar ganz auf den Bonus verzichten. Ein guter Bonus kann sich allerdings auch lohnen, gerade wenn man vor hat über einen längeren Zeitraum die Dienste des Casinos in Anspruch zu nehmen. In dem Fall sollte es kein Problem sein, den geforderten Umsatz zu erspielen.

Für VIP Spieler gibt es außerdem den Highroller Bonus, der erst bei hohen Einzahlungsbeträgen offeriert wird z.B. 1.000 Euro einzahlen und mit 2.500 Euro spielen. Treue Spieler werden mit einem sogenannten Reload Bonus belohnt. Reload Bonusse gibt es z.B. auf die zweite und dritte Einzahlung oder auch, je nach Casino, monatlich. Auch hier sollte man sich vorher in Ruhe die Bedingungen genau durchlesen. Jeder Bonus kann an ganz eigene, vom Casino festgelegte, Umsatzbedingungen geknüpft sein. Hier sollte man in jedem Fall Vorsicht walten lassen. Ein Angebot dass sich zunächst unschlagbar gut anhört, kann sich am Ende als Flop herausstellen.